top of page
  • christinetraversa

Shiatsu nach einem Unfall

Aktualisiert: 19. Dez. 2023


Nach Unfällen mit starker körperlicher Einwirkung (Stürze, Aufprälle) leiden Menschen nicht nur an den physischen Verletzungen.


Häufig zeigen sich auch mentale Belastungen. Das Vertrauen in das verletzte Körperteil ist durch den Unfall oft verloren gegangen. Bewegungen sind nur eingeschränkt möglich und mit Schmerzen verbunden. Zweifel und Ängste entstehen, ob der verletzte Muskel, das verletzte Gelenk, die Belastung durch die Bewegung tragen kann.


Diese Gedanken aktivieren eine Stressreaktion im gesamten Organismus und können den Genesungsprozess einschränken und verlangsamen.


Shiatsu unterstützt dabei, das Vertrauen in den eigenen Körper, die eigene Kraft und Stabilität wieder zu erlangen. Durch die Behandlung wird der durch den Unfall blockierte Energiefluss im Körper aktiviert. Spannungen auf körperlicher und Anspannungen auf mentaler Ebene können sich lösen. So begünstigt Shiatsu die körperliche und emotionale Bewältigung des Erlebten.



Eine beruhigende Glocke hängt an einem Felsen
Unterstützung durch Shiatsu nach einem Unfall






84 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page